Veranstaltungen

Zwangsvollstreckung 2018 - Gesamtkurs (10 Stunden)

Rechtsanwälte, Kanzleiorga. u. Management, Zivilprozess u. Zwangsvollstreckung, Mitarbeiter, Kanzleiorganisation u. Management, Zwangsvollstreckung | Seminar-Nr.:12134

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Vom Dienstag, 13. Februar 2018 -  17:00
Bis Dienstag, 10. April 2018 - 19:30

 Fortbildungsveranstaltung für Rechtsanwälte/-innen und qualifiziere Mitarbeiter/-innen

Auf  Basis der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzgebung,

Die Zwangsvollstreckung dient in erster Linie der Durchsetzung von titulierten Gläubigerforderungen. Nicht selten gelingt es durch Vollstreckungsmaßnahmen jedoch auch, den Schuldner zu freiwilligen Zahlungen zu bewegen, denn die Zwangsvollstreckung kann ein wirkungsvolles Druckmittel sein.
Um die vielfältigen Instrumente des Vollstreckungsrechts voll nutzen zu können, muss man sie kennen. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick hinsichtlich der rechtlichen Möglichkeiten, die sowohl Sach- als auch Forderungspfändung sowie Immobiliarvollstreckung bieten.
Die Seminarreihe vermittelt sowohl die Grundlagen als auch die Feinheiten in einzelnen Vollstreckungsverfahren. Hierzu werden die wichtigsten gesetzlichen Regelungen anhand praktischer Beispiele erläutert und so der Nutzen für die tägliche Praxis gestärkt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Insbesondere werden die zum 01.01.2013 in Kraft getretenen Änderungen bei der Eidesstattlichen Versicherung, dem Schuldnerverzeichnis und der Sachpfändung vorgestellt.

13. Februar 2018 Teil 1: Grundlagen der Zwangsvollstreckung (Kurs-Nr. 12135)
Schwerpunkt: Vollstreckungsvoraussetzungen (Uta Schneider)

06. März 2018 Teil 2: Sachpfändung (Kurs-Nr. 12136)
Schwerpunkt: Reform der Sachaufklärung und weitere Neuerungen, Aufgaben des Gerichtsvollziehers, Vordruck für Vollstreckungsauftrag (Rainer Goldbach)

20. März 2018 Teil 3: Forderungspfändung (Kurs-Nr. 12137)
Schwerpunkt: Pfändbare Forderungen, Pfändungsschutzkonto und Inhalt des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses nach der neuen Zwangsvollstreckungsformular-Verordnung (Rainer Goldbach)

10. April  2018 Teil 4: Immobiliarvollstreckung (Kurs-Nr. 12138)
Schwerpunkt: Zwangssicherungshypothek und die Durchsetzung von Gläubigerforderungen in der Zwangsversteigerung (Uta Schneider)

Die Kurse können auch einzeln unter der jeweiligen Kursnummer gebucht werden

Referenten:
Rainer Goldbach,
Dipl. Rechtspfleger (FH), Amt für Finanzen der Stadt Mörfelden-Walldorf
Uta Schneider, Dipl. Rechtspflegerin (FH), Sozialgericht Mainz

Preis pro Teilnehmer: 300 € 357 inkl. MwSt.

Sie waren schon mal bei uns?

Dann können Sie sich hier mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort anmelden oder Sie können sich hier registrieren, damit wir bei Ihren künftigen Anmeldungen, ihre Daten schon parat haben.



Ort 
Rechtsanwaltskammer Frankfurt
Bockenheimer Anlage 36
Frankfurt am Main
60322
Deutschland

 

Kontakt

t. 069 77 06 24 - 0
f. 069 77 06 24 - 22

Geschäftsführung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitarbeiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Britta Neubecker

Partner

Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft