Veranstaltungen

Vor- und Nacherbschaft in der Abwicklung und in der Rechtsgestaltung

Rechtsanwälte, Erbrecht, Familienrecht | Seminar-Nr.:12259

Freitag, 30. November 2018, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag, 30. November 2018, 09:00 - 17:00

 Fortbildungsveranstaltung nach § 15 FAO für Erbrecht und Familienrecht (6 h)  

Die Vor- und Nacherbschaft ist in der Praxis nicht immer einfach zu handhaben. Gerade deshalb sollte sich der Praktiker mit ihr sowohl in der Rechtsgestaltung als auch in der Abwicklung befassen. In manchen familiären Konstellationen lässt sie sich nicht vermeiden. Im Seminar werden insbesondere behandelt:

  • Der Zweck der Vor- und Nacherbfolge
  • Das Verhältnis von Vor- und Nacherbschaft zum Pflichtteilsrecht (§ 2306 BGB)
  • Das Anwartschaftsrecht des Nacherben
  • Ehegattentestament – Vollerbschaft oder Vorerbschaft
  • Abgrenzung zum Vor- und Nachvermächtnis
  • Wiederverheiratungsklauseln
  • Das Geschiedenentestament
  • Das Behindertentestament
  • Das Bedürftigentestament
  • Das Nießbrauchsvermächtnis als Alternative
  • Güterrechtliche Fragen bei der Vor- und Nacherbschaft
  • Die Vor- und Nacherbschaft im Internationalen Privatrecht (Erbrecht)
  • Der Erbschein und das Europäische Nachlasszeugnis bei der Vor- und Nacherbfolge
  • Grundstücksrecht und Vor- und Nacherbfolge
  • Die Verfügungsbeschränkungen für den Vorerben
  • Die Auskunftsansprüche des Nacherben
  • Die Erbteilung bei Vor- und Nacherbschaft
  • Teilungsversteigerung bei Vor- und Nacherbschaft
  • Prozessuale Fragen bei der Vor- und Nacherbschaft einschließlich vorläufigem Rechtsschutz
  • Zwangsvollstreckung gegen den Vorerben
  • Die Abwicklung der Vorerbschaft nach Eintritt des Nacherbfalls

Das Seminar ist sowohl für Erbrechtler als auch für Familienrechtler geeignet. Anhand zahlreicher Beispielsfälle wird der behandelte Stoff vertieft. Die Teilnehmer erhalten die Lösungen der im Seminar besprochenen Fälle.

Referent:
Walter Krug, Vorsitzender Richter a.d. am LG Stuttgart   

Preis pro Teilnehmer: 205 € 243,95 inkl. MwSt.

Sie waren schon mal bei uns?

Dann können Sie sich hier mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort anmelden oder Sie können sich hier registrieren, damit wir bei Ihren künftigen Anmeldungen, ihre Daten schon parat haben.



Ort 
Mainhaus-Stadthotel Frankfurt
Lange Straße 26
Frankfurt am Main
60311

 

Kontakt

t. 069 77 06 24 - 0
f. 069 77 06 24 - 22

Geschäftsführung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitarbeiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kimberly Turner

Partner

Stiftung der Hessischen Rechtsanwaltschaft